Geschichtsmenü

Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Hagen

Facebook

Hageng Hengstey bei Facebook
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales 
Webhosting bei domainFACTORY


Geschichte

Perdeklötendiek

Im Zusammenhang mit den schon erwähnten Fotos auf www.nahraum.de tauchte plötzlich der Begriff Perdeklötendiek auf. Sofort stellte sich die Frage was das nun wieder zu bedeuten hat. Da die dort gezeigten Fotos alle vom Hengsteysee waren musste es sicherlich etwas mit dem See zu tun haben. Das dieser Begriff auf Platt ist erkennt man auch auf den ersten Blick.

Jetzt mussten nur noch die richtigen Leute gefragt werden. Über ein paar Ecken ergab sich dann, das der Begriff Perdeklötendiek bei der älteren Generation durchaus noch bekannt ist. Hier nun die Auflösung:

 

Es wurde "diek" gesagt, nicht "deik". Es handelt sich da um den Stausee. Den Teich. Bei Hengst Ei. Also Hengst=Perd, Ei=Klöten, Teich=Diek. Da der Stausee ja etwas größer als ein Teich ist, war dieser Begriff wohl etwas abfällig oder lächerlich gemeint. So wie "der Teich bei Hengstey". Der ja damals erst gestaut wurde.

 

Da hätte man fast selbst drauf kommen können ;-)


© 2008 Hagen-Hengstey | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de