Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Hagen

Facebook

Hageng Hengstey bei Facebook
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales 
Webhosting bei domainFACTORY


Seegeflüster

Culcha Candela rockt den See

Culcha Candela beim Seegeflüster 2010 in Hengstey

Spätestens als die Lichter für Culcha Candela angingen war klar wofür die meisten der 6000 Zuschauer in das Hengsteyer Freibad gekommen sind. Als die 6 Berliner Musiker dann auf der Bühne standen kochte warscheinlich auch der Hengsteysee. Von der ersten Minute wurde das Publikum von Culcha Candela mitgerissen.

 

Sinnflut beim Seegeflüster 2010 in Hengstey

Den Auftakt machte die Hagener Formation Sinnflut und übernahm die schwere Aufgabe das Publikum aufzuwärmen. Dies gelang ihnen mit ihren selbst geschriebenen Songs auch gut, so das der sich langsam füllende Innenraum mit der Musik mitging. Die Band war gut aufeinander eingspielt und der Frontmann Michael Kersting nutzte die große Bühne um auf allen Seiten präsent zu sein.

 

Als nächster Akt wurden die Zuschauer mit Luxuslärm beschallt. Die Band aus der benachbarten Stadt Letmathe hatten das Publikum sofort nach dem ersten Lied auf ihrer Seite. Sängerin Janine (Jini) Meyer drehte

Luxuslärm beim Seegeflüster 2010 in Hengstey

voll auf und zeigte das sich ihre Power nicht nur auf die Stimme beschränkte. Sie fegte über die Bühne und riss das Publikum mit. Die Band machte richtig Druck und brachte mit ihren eingehenden Rhythmen das Publikum in Bewegung.

 

Unterdessen füllte sich das Freibad mit immer mehr Menschen was die Sicherheitsleute auf den Plan rief. Offensichtlich durch die Loveparade Katastrophe aufgeschreckt wurde hier versucht eine nicht ersichtliche Ordnung zu schaffen. Rollstulfahrer wurden aus dem Innenraum komplimentiert der durch seine Absperrungen den Durchgang zur großen Wiese zu einem Engpass werden lies. Dieser Durchgang wurde dann auch eine Weile freigehalten indem jeder der dort stehen blieb von den Ordnern ferundlich zum weitergehen aufgefordert wurde. Insgesamt machte das aber eher den Eindruck, dass durch dieses fast hysterisches Sicherheitsgehabe aus einer Mücke ein Elefant gemacht wurde. Schließlich erübrigte sich das alles sowieso nachdem sich das Freibad gut gefüllt hatte und alle einen guten Platz mit Blick auf die Bühne haben wollten.

 

Bühnenbild beim Seegeflüster 2010 in Hengstey

Nachdem nun die Dämmerung eingesetzt hatte kam bei Stanfour auch das Bühnenbild richtig zur Geltung. Hier konnte man dann auch richtig sehen was die Veranstaltungstechniker von Acoustic Network alles aufgefahren haben. Stanfour machte mit ihren 2 Keyboardern und 2 Gitarren einen sehr vollen Sound, bei dem der Gesang es Stellenweise schwer hatte sich durchzusetzen. Die eingängige Musik der Jungs von der Nordseeinsel Föhr kam bei allen Generationen gut an und ließ die Stimmung in dem herrlichen Ambiente des Hengsteyer Freibads steigen.

 

Nach einer längeren Umbaupause in der die Bühne einmal komplett umgebaut wurde kam das worauf viele schon den ganzen Abend gewartet hatten. Mit sattem Sound und "fetten" Bässen küdigte sich nun Culcha Candela an. Die Jungs aus Berlin wurden von kreischenden Fans begrüsst und brachten das Freibad sofort zum brodeln. Mit lässigen Formationstänzen und eingängigen Rythmen zeigten die Rapper wie man gute Laune verbreitet. Das Publikum wurde schnell eingebunden und tanzte auf Befehl der Musiker in alle Richtungen. Bis in die letzten Reihen wurde getanzt und mitgesungen.

Culcha Candela beim Seegeflüster 2010 in Hengstey

Erstaunlich war dann die logistische Leistung mit der die 6000 Zuschauer aus Hengstey gebracht wurden. Eine riesen Schlange von Bussen wartete darauf die Menschen aufzunehmen und aus Hengstey heraus zu fahren. Hier muß man die Hagener Straßenbahn AG einmal kräftig loben, wo es doch ansonsten mit der Verkehrsanbindung in Hengstey schlecht bestellt ist.

 

Der Freitag beim Seegeflüster im Hengsteyer Freibad war ein voller Erfolg. Die leuchtenden Augen der Zuschauer sprachen Bände. Es bleibt zuhoffen, daß das Freibad noch lange erhalten bleibt und für das Seegeflüster weiter zur Verfügung steht.

 

Weiter Bilder vom Seegeflüster 2010 sind hier zu finden.


© 2008 Hagen-Hengstey | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de