Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Hagen

Facebook

Hageng Hengstey bei Facebook
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales 
Webhosting bei domainFACTORY


Umgebung

Neuer Bebauungsplan für Südufer des Hengsteysees

Eine Aufwertung des Hengsteyufers würde die Attraktivität der Region stärken. Das erkannten 2005 auch die Stadtplaner und schufen einen Bebauungsplan der ausgehend vom sogenannten Biker-Treff einen Beach-Club ermöglichen sollte. Später wurde dann auch durch die Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH eine Planung für eine Freizeitlandschaft Harkort-/Hengsteysee erarbeitet. Hier wurde ebenfalls ein Beach Club sowie eine Aufwertung und Ausweitung der Gastronomie sowie die Einrichtung einer beleuchteten Laufpromenade am Hengsteysee angedacht.

BebauungsplanAufhebung_kl

Der zugehörige Bebauungsplan wurde nun mit Wirkung vom 08.03.2011 aufgehoben. Dafür wurde gleichzeitig die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens beschlossen. Dieser umfasst nun nahezu das gesamte Südufer des Hengsteysees. Er erstreckt sich vom Biker-Treff an der Brücke nach Hohensyburg bis zum Freibad Hengstey und schließt damit mehrere Vereinsheime von Sportvereienen, mehrere Wohnhäuser, das Freibad Hengstey sowie das gesamte Geländer des ehemaligen Güterbahnhofs Hengstey ein.

Bebauungsplan

Für dieses Gelände gab es vor einiger Zeit schon Planungen für einen Umschlagplatz der Firma Cargolifter auf dem nach einem patentierten System LKW auf Eisenbahnwagongs umgeladen werden sollen. Was mit dem Gelände nun wirklich geschehen wird bedarf sicherlich noch vieler Diskussionen. Der Fantasie sind hierbei sicherlich keine Grenzen gesetzt, wenn man sich an den Dino-Park zurück erinnert der auch auf diesem Gelände schon mit viel Aufwand geplant wurde.

Es bleibt nur zu hoffen, das die Stadtplaner sich hier an eine der ursprünglichen Aufgaben des 1930 neu gestalteten Ruhrtals erinnern und mit in die Planung einbeziehen. In dem Buch "der Hengsteysee im neugestalteten Ruhrtal als Erholungsstätte und Kraftquelle" von 1930 heisst es im Vorwort:

... Hier an dem neu geschaffenen Hengsteysee finden die breiten Schichten des Volkes jetzt weitere neue und ungeahnte Möglichkeiten einer Ausspannung und Erholung für Körper und Geist. Es war daher ein genialer Gedanke, am Fuße der sagenumwobenen Hoehnsyburg [...] einen künstlichen See zu schaffen, der alle Annehmlichkeiten und Vorzüge haben [...] sollte.


© 2008 Hagen-Hengstey | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de