Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Hagen

Facebook

Hageng Hengstey bei Facebook
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales 
Webhosting bei domainFACTORY


Umgebung

Naturwaldzelle Hengsteysee

Seit den 70er Jahren werden in Nordrhein Westfalen spezielle Waldflächen ihrer natürlichen Entwicklung überlassen. Hierbei handelt es sich um 75 ausgesuchte, meist staatliche Waldflächen in denen das Naturerlebnis von "Urwald" ermöglicht wird. Eine solche Naturwaldzelle befindet sich auch am Hengsteysee am nördlichen Ufer zwischen Köpchenkraftwerk und der Villa Funke.

 

 

Naturwaldzelle Hengsteysee

 

Die Naturwaldzelle Nr. 64, Hengsteysee wird folgendermaßen beschrieben:

Lage: Herdecke

Forstamt hoheitlich/betrieblich: Gevelsberg / Stadt Dortmund

Wuchsbezirk: Niederbergisches Hügelland

Bestand: Buchenwald mit Eichen, einzelnen Hainbuchen, Roterlen und Europ. Lärche, im NO Birkenwald mit Kirsche, Eiche und Eberesche

Geologie: Fließerde (Pleistozän) über Tonstein, Schluffstein (Oberkarbon)

Bodenart: steinig-grusiger toniger Schluff bis sandig-lehmiger Schluff

Nährstoffhaushalt: nährstoffarm

Höhenlage: 120 - 190 Meter ü. NN

Natürliche Waldgesellschaft: Hainsimsen-Buchenwald

Größe der Naturwaldzelle: 13,9 ha

Alter (im Jahr 2005): Buche und Eiche ca. 155-jährig, Birke im NO ca. 35-jährig

Ausweisung: 1991

 

Nähere Informationen zu Naturwaldzellen und deren Bedeutung findet man auf der Seite des Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein Westfalen.

 

(Quelle: Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein Westfalen http://www.wald-und-holz.nrw.de)

 


© 2008 Hagen-Hengstey | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de