Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Hagen

Facebook

Hageng Hengstey bei Facebook
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales 
Webhosting bei domainFACTORY


Umgebung

AnMachWerk am Hengsteysee

 

Anfang 2009 rief RWE Kunst- und Designstudenten der Region zu einem Ideenwettbewerb zur künstlerischen Gestaltung des Ruhrtalradwegs auf. Als verbindendes Element zwischen Natur, Industrie und Sozialgeschichte sollen Kunstwerke entstehen, die in direktem Bezug zu den technischen Wegmarken stehen.

Rund 60 junge Künstlerinnen und Künstler der Kunstakademie Münster, des Design-Studiengangs der Folkwang Hochschule Essen, der Freien Akademie der bildenden Künste Essen und des Design-Studiengangs der Dortmunder Fachhochschule beteiligten sich am RWE-Ideenwettbewerb. Er stand unter dem Motto „Künstlerische Gestaltung technischer Wegmarken entlang des Ruhrtalradwegs – Kunst, Technik, Landschaft“.

 

Anmachwerk am Hengsteysee

Die Jury hat den zehn Siegern den Auftrag erteilt, ihre Ideen im Frühjahr 2010 umzusetzen. Im Sommer des Kulturhauptstadtjahres werden Kunstwerke entlang des Ruhrtalradweges die Kulturlandschaft Ruhr neu erfahrbar machen.

 

Zu diesen Siegern gehört das Projekt AnMachWerk am Hengsteysee.

 

„He, du hast’n Platten!“ ertönt es demnächst kurz vor dem Berg hinter dem Köpchen Kraftwerk.

 

Anmachwerk am Hengsteysee, Lautsprechersymbol

Dort haben die Künstler eine Lichtschranke installiert die aus dem alten Schieberhäuschen eine Stimme ertönen lässt. Damit die Passanten nicht völlig überrumpelt werden wurde auf dem Weg ein Lautsprechersymbol aufgebracht. Dies soll auf die Klanginstallation hinweisen.

 

Allerdings ist die Künstlergruppe wohl ein wenig über ihr Ziel hinaus geschossen. Die Lautstärke mit der die Sprüche über den See schallten war viel zu hoch und die Sprüche waren auch nicht für jedes Publikum geeignet. Deshalb wurde die Anlage vom Herdecker Ordnungsamt erst einmal Stillgelegt. Sprüche wie „Alter, isch mach' disch platt, Alter" hätten sicherlich nicht bei jedem Publikum die Begeisterung für moderne Kunst gesteigert. Somit müssen die Studenten die Sprücher noch einma auf ihre Tauglichkeit überprüfen und auch Warnschilder aufstellen mit denen die Passanten frühzeitig vor den Lyrischen Ergüssen gewarnt werden.

Anmachwerk am Hengsteysee, Fenster

 

Der Platz an dem die Installation angebracht wurde ist zur Zeit sowieso nicht sonderlich von Publikumsverkehr belebt, da die Sperrung des Rundwegs um den Hengsteysee genau in der Verlängerung des Köpchen Kraftwerks liegt. Dieser Weg ist also eine Sackgasse wenn man nicht grade den steilen Berg Richtung Speicherbecken erklimmen möchte. Insofern bleibt die Menge der erschreckten Passanten sicherlich eher gering.

 


© 2008 Hagen-Hengstey | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de